LINKS
ABOUT

created by Schwingklub Kerzers

Unterstützen Sie das Projekt und 
ein Teil des Sieges gehört Ihnen.

Das Projekt

bild.jpg
01 / Wo us junge Giele 
bösi Bube gmacht werde!

2000 wurde der heutige Schwingkeller in der Industriezone Kerzers gebaut, mit viel Enthusiasmus, Eigenleistung und der Unterstützung zahlreicher Gönner.  Seither trainieren dort wöchentlich 35 Jungschwinger und 20 Aktive. Der Stosssieg von Lario Kramer und zahlloses Eichenlaub an Jungschwingertagen haben ihren Ursprung im heimischen Schwingkeller.

 

Damit der Schwingklub Kerzers auch in Zukunft böse Buben hervorbringt, wollen wir die Trainingsinfrastruktur an heutige Bedürfnisse anpassen.

Mehr zum SK Kerzers -->

02 / Eine zeitgemässe 
Trainingsinfrastruktur

Das Projekt Erweiterung Schwingkeller bringt eine dringend benötigte Vergrösserung der Trainingsfläche sowie den Anbau einer Umkleidekabine mit Duschen und WC-Anlagen. Aktuell befinden sich diese im alten Werkhof. Geplant sind auch ein Zuschauerraum sowie ein Aufenthaltsraum. Damit wird der Schwingkeller zum echten Treffpunkt des SK Kerzers. 

03 / Unterstützen Sie unser Projekt mit einer Spende

Und das bieten wir: 

Präsenz auf der Spenderliste für alle Spender

Einladung an das Einweihungsfest des Neubaus:


- für 1 Person ab von 100.- 
- für 2 Personen ab von 200.-
- für 4 Personen ab von 400.-

 

Finanzierung

Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund 300‘000.-. 2/3 der Finanzierung sind gesichert. Damit der Spatenstich erfolgen kann, braucht es noch rund 100‘000.- Gönnerbeiträge.

Schwingklub

Mit 100'000.- übernimmt der SK Kerzers durch Eigenfinanzierung rund 1/3 der Kosten.

Vereine

Ein 1/3 wird von diversen Verbänden, Vereinen oder Klubs wie dem Wyberhaggeclub, Institutionen & Verbände finanziert.

Ihre Unterstützung

So fehlt noch 1/3 der Finanzierung, bei welcher wir auf Ihre Unterstützung angewiesen sind. Für jede Spende danken wir Ihnen herzlichst.

 

JETZT SPENDEN

VIELEN DANK!